Spiritueller Lebensberater

lebensberatung-mittelIn Deutschland gibt es den (spirituellen) Lebensberater als freies Gewerbe.

In Österreich muss eine klare Trennung des reglementierten Gewerbes (Lebens- und Sozialberater) und des freien Gewerbes „Spiritueller Berater“ im Rahmen eines Humanenergetiker-Gewerbes vorgenommen un sichtbar gemacht werden.

Ein seriös arbeitender Energetiker kommt aber nicht umhin, auch sogenannte spirituelle Beratungstechniken wie z.B. „The Work“ oder die  „Sedona-Technik“ einsetzen zu können, um erst dadurch an die Ursachen des Leidens eines Klienten heranzukommen.

Aus diesem Grunde bieten wir immer wieder Spezialseminare mit den besten und weltweit erfolgreichsten Beratungstechniken an. Im Rahmen einer Energetikerausbildung oder der großen Heilerausbildung sind diese Ausbildungsinhalte bereits integriert.

Die Ausbildung zum zertifizierten spirituellen (Lebens-) Berater mit Diplom beinhaltet folgende Themen:

  • Das Klientengespräch – Fallbeispiele und Ablauf von Heilbehandlungen in der Heilpraxis
  • The Work nach Byron Katie
  • Die Sedona-Technik
  • Ho’oponopono – hawaiianisches Vergebensritual
  • Spirituelle Beratung mit praktischer Anwendung
    • Wie hole ich meinen Klienten mit seinen Themen ab?
    • Woher erhalte ich meine Intuition, die richtigen Fragen zu stellen?
    • Wie kann ich den Klienten sanft zur Selbsterkenntnis, zu seinen Ursachen führen?
    • Wie kann ich den Klienten dazu bringen, die Selbstverantwortung für seine Gesundheit anzunehmen?
    • Störrische und voreingenommene Klienten
    • Paarberatung
    • Wenn Kinder dabei sind

Schauen Sie im AKUA-Veranstaltungskalender am besten nach dem Stichwort „Spirituelle Lebensberatung“ und Sie erfahren, wann und wo die nächsten Seminare stattfinden.

Hier noch der rechtliche Hinweis zur Abgrenzung des reglementierten vom freien Gewerbe:

Aufgrund geltender, gesetzlicher Bestimmungen in Österreich bitten wir um Beachtung folgender Abgrenzungen des verwendeten Begriffes „spiritueller oder energetischer Berater“ zum in Österreich reglementierten Gewerbe „Lebens- und Sozialberater“ (in Deutschland ist der Beruf des Lebensberaters nicht reglementiert und gilt als freies Gewerbe):
Bei den Lebens- und Sozialberatern als reglementiertes Gewerbe steht – neben anderen, hier jedoch nicht relevanten Beratungsthemen – die Persönlichkeitsberatung im Mittelpunkt. Beim Energetiker und beim spirituellen Berater steht nicht die Persönlichkeitsberatung im Vordergrund, sondern die Hilfestellung zur Erreichung eines energetischen und seelischen Gleichgewichtes.
Wir untersuchen als Energetiker nicht, ob jemand krank ist und welche Betreuung er benötigt zu seiner Persönlichkeitsentwicklung, sondern wir setzen Maßnahmen, um eine festgestellte energetische Disbalance zu beseitigen und ein harmonisches Gleichgewicht wieder herzustellen. Dabei bedienen wir uns einzig und alleine energetischer, spiritueller Maßnahmen.
Unsere „Untersuchung“ bezieht sich daher ausschließlich auf den Energiezustand des Menschen, was bedeutet, dass Blockaden, Energiestaus etc. aufgespürt und durch eine jeweils bestimmte Arbeitsmethode so aufgelöst werden, dass wiederum ein harmonischer Zustand erreicht wird.